Tatendrang
In einem Moment wird mir erzählt man solle das tun worauf man Bock habe, alles andere sei nicht echt. Einen Augenblick später reibt man mir den nächsten Antisketch mit der Nachfrage auf seinen Freshnessgehalt unter die Nase, merkt ihr was?
Anders läuft nicht so.
Wer sich nicht von seiner Inspiration leiten lässt ist eine auswechselbare Persönlichkeit, Abklatsch einer Kopie. Schwachköpfe.
https://www.youtube.com/watch?v=52OjIYD7Pik

Tatendrang

In einem Moment wird mir erzählt man solle das tun worauf man Bock habe, alles andere sei nicht echt. Einen Augenblick später reibt man mir den nächsten Antisketch mit der Nachfrage auf seinen Freshnessgehalt unter die Nase, merkt ihr was?

Anders läuft nicht so.

Wer sich nicht von seiner Inspiration leiten lässt ist eine auswechselbare Persönlichkeit, Abklatsch einer Kopie. Schwachköpfe.

https://www.youtube.com/watch?v=52OjIYD7Pik

Ein Genie beherrscht das Chaos
Noch kein Flakbeschuss aber verdammt nah dran; Der zweite, mit leeren Druckkörpern gefüllte Müllsack lässt sich neben einem halben dutzend Pizzakartons auf dem Zimmerboden nieder. Die zehn leeren Becksbuddeln stehen doch erst seit vorgestern da und die 5 Ultrawides brauchen wir ganz sicher bald. Wieso sollte Ich mich dann über die drei Kartons voll mit Chrom und Teerdeckeln beschweren, die kann man immerhin noch als Aschenbecher benutzen. Um die bunt gemischten Wäschekörbe kümmer’ Ich mich doch noch die nächsten Monate, alles gut! Komisch dass man sich hier wohl fühlen kann.
https://www.youtube.com/watch?v=rIvQje1cDtQ

Ein Genie beherrscht das Chaos

Noch kein Flakbeschuss aber verdammt nah dran; Der zweite, mit leeren Druckkörpern gefüllte Müllsack lässt sich neben einem halben dutzend Pizzakartons auf dem Zimmerboden nieder. Die zehn leeren Becksbuddeln stehen doch erst seit vorgestern da und die 5 Ultrawides brauchen wir ganz sicher bald. Wieso sollte Ich mich dann über die drei Kartons voll mit Chrom und Teerdeckeln beschweren, die kann man immerhin noch als Aschenbecher benutzen. Um die bunt gemischten Wäschekörbe kümmer’ Ich mich doch noch die nächsten Monate, alles gut! Komisch dass man sich hier wohl fühlen kann.

https://www.youtube.com/watch?v=rIvQje1cDtQ

Wertvorstellung
Sonntag 21:56 - Der erste Schokoweihnachtsmann der Saison neigt sich dem Ende zu, der fellige Mitbewohner ist durch die Katzenklappe geflüchtet, das Handy seit fast einer Woche nur von nebensächlichem bevölkert. Stumm blinkt die Externe Festplatte grün schillernd vor sich hin, der Behälter für fast alles das nach außen hin relevant ist. 10.000 Stücke rohes sowie gut zubereitetes Zeug für wohl tausende, bockhabende Augen.
Dieser Inhalt gab mir in den letzten 700 Tagen eine eigenartige Relevanz, man tat das was man gern tat und es wurde vom Publikum verlangt. Du verdienst damit kein Geld, man kann es nicht anfassen aber trotzdem betreibst Du es. Aus Sucht, aus Liebe, aus Gleichgültigkeit, sogar aus Normalität. Für die Probleme.
Mit der Zeit geht es immer weiter, waren es vor anderthalb Jahren kleine Abenteuer, Resultate langwieriger Planung, steht heute jeder Gedankengang dieser Richtung an vorderster Stelle. Zu wenig Investionen in Arbeit, Körper, Freunde. Nur die Sache selbst bleibt, bleibt und wächst.
Alles andere scheint an Relevanz zu verlieren, doch aus der Distanz wirkt es so gewöhnlich. Fuck it.
Ich glaube nicht dass es jemals besser wird, deswegen geht es weiter.

https://www.youtube.com/watch?v=UtjS6I6o6iQ

Wertvorstellung

Sonntag 21:56 - Der erste Schokoweihnachtsmann der Saison neigt sich dem Ende zu, der fellige Mitbewohner ist durch die Katzenklappe geflüchtet, das Handy seit fast einer Woche nur von nebensächlichem bevölkert. Stumm blinkt die Externe Festplatte grün schillernd vor sich hin, der Behälter für fast alles das nach außen hin relevant ist. 10.000 Stücke rohes sowie gut zubereitetes Zeug für wohl tausende, bockhabende Augen.

Dieser Inhalt gab mir in den letzten 700 Tagen eine eigenartige Relevanz, man tat das was man gern tat und es wurde vom Publikum verlangt. Du verdienst damit kein Geld, man kann es nicht anfassen aber trotzdem betreibst Du es. Aus Sucht, aus Liebe, aus Gleichgültigkeit, sogar aus Normalität. Für die Probleme.

Mit der Zeit geht es immer weiter, waren es vor anderthalb Jahren kleine Abenteuer, Resultate langwieriger Planung, steht heute jeder Gedankengang dieser Richtung an vorderster Stelle. Zu wenig Investionen in Arbeit, Körper, Freunde. Nur die Sache selbst bleibt, bleibt und wächst.

Alles andere scheint an Relevanz zu verlieren, doch aus der Distanz wirkt es so gewöhnlich. Fuck it.

Ich glaube nicht dass es jemals besser wird, deswegen geht es weiter.

https://www.youtube.com/watch?v=UtjS6I6o6iQ

Ausgewogen
Jeden Tag stehst Du auf, mit dem Gedanken was heute wohl wichtig sein wird. Spätestens um kurz vor acht wird man aus der Traumwelt gerissen, die Überlegungen wann man denn Zeit findet das letzte Wochenende vernünftig aufzuarbeiten unterbrochen.
Heute ist Mittwoch, Ich war immernoch nicht los. Sollte Ich Gedanken daran verschwenden ob es eigentlich richtig ist die meiste Zeit mit etwas zu verbringen was einen selbst quält und behindert? - Wenigstens 1 Jahr noch, vielleicht wird’s ja wieder angenehmer. ..
Bis dahin muss das alles irgendwie unter einen Hut gequetscht werden. Hoffentlich machen es einem die Leute einfacher, zu wenig Spaß erzeugt ein großes Gegengewicht zu der Zeit in der man eigentlich glücklich zu sein hat.
https://www.youtube.com/watch?v=WgYFC9dqFKg

Ausgewogen

Jeden Tag stehst Du auf, mit dem Gedanken was heute wohl wichtig sein wird. Spätestens um kurz vor acht wird man aus der Traumwelt gerissen, die Überlegungen wann man denn Zeit findet das letzte Wochenende vernünftig aufzuarbeiten unterbrochen.

Heute ist Mittwoch, Ich war immernoch nicht los. Sollte Ich Gedanken daran verschwenden ob es eigentlich richtig ist die meiste Zeit mit etwas zu verbringen was einen selbst quält und behindert? - Wenigstens 1 Jahr noch, vielleicht wird’s ja wieder angenehmer. ..

Bis dahin muss das alles irgendwie unter einen Hut gequetscht werden. Hoffentlich machen es einem die Leute einfacher, zu wenig Spaß erzeugt ein großes Gegengewicht zu der Zeit in der man eigentlich glücklich zu sein hat.

https://www.youtube.com/watch?v=WgYFC9dqFKg